Plantagen

Hier wächst was Sie trinken

Erfahrung und Tradition sorgen für höchste Qualität!

Am Südwestrand des Thüringer Beckens erstreckt sich die Fahner Höhe zwischen der Landeshauptstadt Erfurt und der Residenzstadt Gotha. Urzeitliche Muschelkalkablagerungen schaffen optimale Bodenverhältnisse, begünstigt durch ein mildes Klima entstanden so schon vor ca. 250 Jahren Apfel-, Birnen- und Pflaumenplantagen.

Pfarrer Sickler aus Kleinfahner gelang es mit Hilfe der damaligen Landesherren, Süßkirschen zu kultivieren. 1791 pflanzten die Herrschaften 15 Kirschstämmchen und legten damit den Grundstein für das heute größte zusammenhängende Kirschanbaugebiet Deutschlands.

Heute umfasst das gesamte Obstanbaugebiet an der Fahner Höhe rund 1.300 Hektar Plantagen mit Apfel-, Süßkirschen-, Sauerkirschen- und Pflaumenbäumen, welche Rohstoffe aus kontrollierten, integrierten Anbau für unsere Fahner Frucht Säfte und Nektare liefern.